Bei dieser Veranstaltung am 28. Januar 1992 gründete sich die “Bürgerinitiative Lindenweiher” mit 28 Mitgliedern, die sich auf der nebenstehenden Liste für den Schutz des Lindenweihers zusammenschlossen . Im Laufe des Frühlings wurden erste Maßnahmen umgesetzt, um den Lindenweiher schrittweise in seinen ursprünglichen Zustand zurückzuführen.  

Für die Renaturierung des Lindenweihers wurde zunächst ein Konzept erarbeitet. Ein wichtiger Schritt zur Unterstützung dieses Vorhabens war auch eine Verfügung der unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Nauen im Juni 1992, in der der Lindenweiher ab dem 1. Juli 1992 zum geschützten Landschaftsbestandteil erklärt wurde. 

Anschließend wurden Hinweisschilder aufgestellt, die auf den geschützten Bereich des Lindenweihers hinweisen.